Ausstellungen

Torhaus Markkleeberg

seit 17. Oktober 2014:
"Die Wege des Ruhms und der Ehre – Russland und Deutschland in den Jahren 1813 – 1815“ (Ausstellung im Schloss Markkleeberg)
Diese Ausstellung wird gemeinsam mit dem Deutsch-Russischen Zentrum bzw. Museum für Geschichte und Kultur Kaliningrad/Königsberg gestaltet und zeigt auf Bildtafeln besondere Ereignisse und Kämpfe dieser Jahre.

Sanitäts- und Lazarettmuseum Seifertshain

Sonderausstellung:
„Gespielte Sanität – Verwundung, Krankheit und Heilung als Gegenstand des Spiels“.
bis 30. Oktober 2017


Das Spiel bzw. Spielzeug ist stets ein Abbild der menschlichen Lebenswelt. Die Ausstellung zeigt Spiele und Spielzeuge rund um Erkrankung, Rettung und Heilung. Sanitätsspielzeug hielt relativ spät Einzug in die Kinderstuben. Vermutlich erst durch Zinnfiguren, die verletzte Soldaten darstellten, wurde dieses Thema in der Mitte des 19. Jahrhundert zum Gegenstand des Spiels. Hintergrund könnte u. a. die Gründung des Roten Kreuzes gewesen sein, das die Pflege verwundeter Soldaten in das Bewusstsein weiter Teile der Bevölkerung trug.

Infos unter: www.sanitaetsmuseum1813.de/sonderausstellungen/