Anträge Presse-Akkreditierung

Der VJV Leipzig 1813 e.V. trägt als Veranstalter der Historischen Zivil- und Gefechtsdarstellungen zum 203. Gedenktages der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 am 22.Oktober 2016 eine Verantwortung für die Sicherheit aller Beteiligten. Gleichzeitig möchte der Verband Ihrer journalistischen Tätigkeit nicht im Wege stehen. Wir werden die Einhaltung der Sicherheitsbedingungen vor Ort streng durchsetzen. Wir bitten Sie ausdrücklich, keine Alleingänge auf dem Schlachtfeld zu unternehmen, sondern den ausgewiesenen Pressebereich vor Ort aufzusuchen.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation und bemühen uns um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Arbeit. Aufgrund des erfahrungsgemäß hohen Interesses kann es auch zu Verzögerungen bei der Parkplatz-Zuweisung kommen. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf eine erfolgreiche Veranstaltung. Danke für Ihr Verständnis!

Der Weg zur Akkreditierung

Zum Historischen Gefecht am 22.Oktober 2016 gibt es einen Pressebereich. Freie Fahrt zum Presseparkplatz und Zugang zum Pressebereich erhalten alle akkreditierten Medienvertreter.

Bitte beachten Sie!
Anträge (ausgefülltes Formular + Kopie Presseausweis) für eine Akkreditierung interessierter Medienvertreter mit journalistischem Auftrag für die Historische Zivil- und Gefechtsdarstellung am 22.Oktober 2016 nehmen wir per E-Mai an info@leipzig1813.com bis zum 19.Oktober 2016 entgegen.